Eine Auswahl an Themenabende für Eltern

 

4 Werte, die Familien tragen

Eltern heute suchen eigene Wege, um ihre Kindern gut auf das Leben vorzubereiten und zu eigenständige Persönlichkeiten werden lassen, die ihre eigenen Grenzen kennen und die anderer respektieren. Gleichwürdigkeit, Integrität, Authentizität und Verantwortung sind Werte, die eine gute Entwicklung von Kindern und Familien unterstützen. Wie können sie im Alltag gelebt werden?

Grenzen – Regeln – Konsequenz?

Diese Begriffe tauchen in der Erziehung immer wieder auf. Doch was bedeuten sie im Alltag? Wenn Kinder unsere Grenzen überschreiten, Regeln nicht einhalten und Konsequenzen anstrengend sind?

Dieser thematische Abend möchte sie begleiten, ihre eigenen Antworten darauf zu finden und neue Wege zu entdecken, wie wir Kinder führen können – mit weniger Stress und mehr Harmonie?

Welche Konsequenzen haben Konsequenzen?

Viele Eltern glauben, dass Konsequenzen ein nötigen Erziehungsmittel sind. Gleichzeitig finden sie es anstrengend, diese Konsequenzen umzusetzen. „Wenn du nicht Zähne putzt, bekommst du nichts Süßes mehr…“ Die Erfolge sind - wenn überhaupt- von nur kurzer Dauer.

Welche Auswirkungen haben Konsequenzen auf die Beziehung zu unseren Kindern und welche Alternativen dazu gibt es?

Sprachkurs für Eltern – Kinder brauchen klare Botschaften

Ich will Gummibärchen – Meinst du nicht, du hast schon genug Süßes gehabt? - Ich will Gummibärchen! – Willst du nicht lieber einen Apfel haben? - Ich will Gummibärchen!! – Aber es gibt gleich Essen – Ich will Gummibärchen!!! – Jetzt hör doch mal auf, ich habe nein gesagt...

Mit einer klaren und persönlichen Sprache können wir unsere Grenzen so deutlich machen, dass Kinder sie verstehen und respektieren können. An diesem Abend geht es um den „Grundwortschatz“.

Immer diese Diskussionen

Darf ich noch ein Eis? Ich will aber noch nicht ins Bett! Kann ich noch länger fernsehen?

Manchmal müssen Eltern „Nein“ sagen, sei es, um ihre Kinder zu schützen oder um gut für sich selbst zu sorgen. Häufig kommt es dann zu endlosen und anstrengenden Diskussionen, das raubt Zeit, Kraft und Freude. An diesem Abend geht es um das „Nein“:

  • Zu welchen Situationen /Verhaltensweisen will ich nein sagen?
  • Wie vermeide ich nervenaufreibende Diskussionen?
  • Wie komme ich zu einer Lösung mit meinem Kind?

Soziales Verhalten

Um gut mit anderen zurecht zu kommen, müssen Kinder beides können: sich anpassen, Rücksicht nehmen und eigene Grenzen ziehen. Ab wann und wie kann ich mein Kind darin unterstützen, ein gutes Gleichgewicht zu finden?

Vom kleinen Ärger und der großen Wut

Wut und Ärger können sehr anstrengend und belastend sein- für Eltern und Kinder. Dieser Themenabend widmet sich den aggressiven Gefühlen – den Hütern unserer Grenzen.

  • Wie entstehen diese Gefühle?
  • Wie können wir diesen Gefühlen sinnvoll begegnen?
  • Wie können wir unsere Kinder bei Umgang mit diesen Gefühlen unterstützen?

Die 6 Erziehungsirrtümer und wie man sie in den Griff bekommt

Eltern müssen konsequent sein – Belohnen ist besser als bestrafen – Kinder brauchen Grenzen– Höflichkeit ist wichtig – Eltern müssen gute Vorbilder sein – Vater und Mutter dürfen sich nicht widersprechen

Ohne diese 6 Erziehungsirrtümer lässt es sich leichter erziehen. Aber was genau steckt dahinter und wie sehen Alternativen im Alltag aus?

Ja sagen + Nein denken = Stress

Wenn Kinder fragen: „Darf ich noch...“ sagen wir manchmal nur ja, um dem Konflikt zu entgehen. Das ist in diesem Moment einfacher, aber dennoch keine gute Idee: Denn es führt dazu, dass wir das Zusammensein mit unseren Kindern als anstrengender und konfliktreicher empfinden, als wir uns das je vorgestellt haben. Wie können wir Nein sagen und den Ärger der Kinder aushalten?

Jetzt hört doch mal auf zu streiten!“

Streitereien unter Kindern können sehr anstrengend und belastend sein - für Eltern und Kinder. Dieser Themenabend zeigt auf, wie Eltern mit kindlicher Aggressionen umgehen könne und wie sie ihre Kinder unterstützen können, fair zu streiten und Konflikte eigenständig zu lösen. Diese neue Streitkultur entlastet die Eltern von ihrer „Richterrolle“ und führt zu mehr Zuneigung und Achtung unter den Kindern.

Alle Angebote können auch als Inhouse-Veranstaltungen stattfinden. Inhalte, Umfang und Termine werden dann individuell auf die Situation und den jeweiligen Bedarf abgestimmt. Termine und weitere Themen auf Anfrage.

Login Form